Kanalreiniger/in (m/w/d) - Dauerausschreibung

Wir suchen Sie!

Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen AöR (TBL) suchen für die Abteilung Kanalunterhaltung/Werkstatt eine Kanalreinigerin bzw. einen Kanalreiniger in Vollzeit.

Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 4 TVöD ausgewiesen und ist ab sofort unbefristet zu besetzen.

Im Rahmen dieser Ausschreibung werden laufend Bewerbungen entgegengenommen und je nach Bewerbungseingang Auswahlverfahren durchgeführt.

Voraussetzung für die Abgabe einer Bewerbung:

  • gültige Fahrerlaubnis für die Führerscheinklasse B

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • Einsatz als Beifahrerin bzw. Beifahrer auf einem Hochdruckreinigungsfahrzeug mit den Aufgaben Bedienung der Hochdruckanlage zur Reinigung des Kanalnetzes, Pflege und Wartung des Fahrzeuges
  • Reinigung von Pumpensümpfen in Sonderbauwerken mit Arbeiten innerhalb der Pumpensümpfe
  • zeitweiser Einsatz bei Kontrollarbeiten im Kanalnetz bei Ausfall des Fahrzeuges und bei Grünpflegearbeiten im Bereich von abwassertechnischen Anlagen

Erwartet werden:

  • Fähigkeit, sich in deutscher Sprache in Wort und Schrift klar und verständlich auszudrücken
  • Bereitschaft zur Weiterbildung, z. B. Lehrgänge zum Thema Kanalreinigung.
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft Kanalunterhaltung als Beifahrerin bzw. Beifahrerin

Wünschenswert sind:

  • vorhandene Berufserfahrung in einem Abwasserbetrieb bzw. Arbeiten an abwassertechnischen Anlagen
  • Bereitschaft zur Übernahme von Zusatzdiensten im Hochwasserschutz und Winterdienst
  • allgemeine Kenntnisse mit elektronischen Eingabegeräten, die zur Auftragsbearbeitung eingesetzt werden

Darko Komšic, Abteilungsleiter Kanalunterhaltung/Werkstatt
Tel.: 0214 406-6922
E-Mail: darko.komsic@tbl-leverkusen.de

Nazli Özdemir, Personalreferentin

Tel.: 0214 406-6980
E-Mail: nazli.oezdemir@tbl-leverkusen.de

Es werden ausschließlich Onlinebewerbungen über das Onlineportal entgegengenommen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,00 Stunden: montags bis donnerstags von 7:00 Uhr bis 15:50 Uhr, einschließlich einer halben Stunde Mittagspause und freitags von 7:00 Uhr bis 12:35 Uhr.

Eine Besetzung in Teilzeit kann aus dienstlichen Gründen nicht erfolgen.

Wir bieten Ihnen:

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis (Arbeitsplatzsicherheit)
  • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD
  • ein kostenloses Jobticket der Verkehrsverbünde Rhein-Sieg (VRS) und - bei entsprechendem Wohnsitz - Rhein-Ruhr (VRR)
  • ggf. ein Wohnungsbaudarlehen
  • interne wie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • alle zwei Jahre ein neues Smartphone
  • eine zusätzliche Betriebsrente der Rheinischen Versorgungskasse für tariflich Beschäftigte
  • ein vielfältiges Angebot im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements


Die TBL verfolgen offensiv das Ziel, im Rahmen der Vorgaben des LGG NRW den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen.

Schwerbehinderte werden im Rahmen der Vorgaben des Sozialgesetzbuches IX gefördert.