Mechatroniker/in (m/w/d)

Wir suchen Sie!

Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen (TBL) sind ein kommunalwirtschaftliches Unternehmen und eine hundertprozentige Tochter der Stadt Leverkusen. Als Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) besitzen die Technischen Betriebe den Charakter eines selbstständigen Verwaltungsträgers und betreiben als kommunaler Dienstleister unter anderem das Leverkusener Kanalnetz, die Brücken- und Ingenieurbauten sowie das Straßen- und Wegenetz als wichtige Bestandteile der städtischen Infrastruktur. Die regelmäßigen Überwachungen, Instandhaltungen sowie Erneuerungen und Umbauten dieser Bauwerke sind von besonderer Bedeutung. Weitere kommunale Dienstleistungen wie die Straßenreinigung, der Winterdienst sowie die Werkstattleistungen für öffentliche Einrichtungen (u.a. Feuerwehr, städtische Tochtergesellschaften) zählen ebenfalls zum Portfolio der Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen AöR.

Die Abteilung Kanalbetrieb/Werkstatt sucht für den Bereich Sonderbauwerke eine bzw. einen

Mechatroniker/in (w/m/d)
[Job-ID: 662.1240.090]

Ihre Aufgaben:

  • Kontrollen im Rahmen der Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVo Abwasser) von abwassertechnischen Anlagen
  • Anwendung Betriebsführungssystem "KANIO"
  • Datenerfassung im Rahmen von Kontrollen und Dokumentation der Schäden der abwassertechnischen Anlagen mit Anwendung von mobilen Datenerfassungsgeräten
  • Instandhaltung elektrischer Anlagen, Maschinen und Betriebsmitteln speziell im Bereich EMSR-Technik mit den Schwerpunkten Störungsbeseitigung, Wartung, Inspektion, Parametrierung, sowie Änderung und Erweiterung von elektrischen Anlagen und Steuerungen
  • Instandhaltung elektrischer Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen
  • Wartung und Pflege des Prozessleitsystems einschließlich Datenpunkt- und Rangierlisten
  • Wartung und Reparatur von Pneumatik- und Hydraulikanlagen
  • Wartung und Reparatur von Rechen- und Wehranlagen
  • Wartung, Reparatur und Revision von Schneckenpumpen, trocken aufgestellten Pumpen, nass aufgestellten Pumpen
  • Mitwirkung bei Abnahme von Fremdunternehmerleistungen z.B. Prüfen von Schaltplänen, Funktionsabläufen, Einhaltung der allgemein technischen Vorschriften etc.
  • Begleiten und Überwachen von Fremdfirmeneinsätzen (Außerbetriebnahme -Inbetriebnahme Sonderbauwerk, Einweisung in die Anlage)
  • Rufbereitschaft Sonderbauwerke und Hochwasserschutz wird vorausgesetzt
  • Teilnahme an Zusatzdiensten, die Bestandteil der Aufgaben der TBL sind (z. B. mobiler Hochwasserschutz Hitdorf)

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im elektrotechnischen Bereich, bevorzugt Mechatronik
  • Berufserfahrung im Instandhaltungsbereich ist wünschenswert
  • Gültige Fahrerlaubnis für die Führerscheinklasse B
  • Fähigkeit, sich in deutscher Sprache in Wort und Schrift klar und verständlich auszudrücken
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Weiterbildung

Wir bieten Ihnen:

Work Life Balance – Vereinbarkeit von Familie und Beruf

  • 30 Tage Urlaub/Jahr (basierend auf einer 5-Tage-Woche)
  • Wöchentliche Arbeitszeit von 39,00 Stunden (Tarifbeschäftigte)
  • Dienstregelung für Brückentage
  • Einfache Wiedereingliederung nach der Elternzeit
  • Freizeitausgleich für geleistete Überstunden
  • Sonderurlaub für besondere Ereignisse

Mobilität

  • Ein grünes Herz macht sich mit unserem Pool an modernen Elektrofahrzeugen und E-Bikes für Dienstfahrten sowie einem kostenlosen Jobticket der Verkehrsverbünde Rhein-Sieg (VRS) und - bei entsprechendem Wohnsitz - Rhein-Ruhr (VRR) - bezahlbar
  • Günstige Anbindung zu umliegenden Metropolen wie Köln und Düsseldorf
  • Kostenlose Mitarbeiterparkplätze

Persönliche und fachliche Weiterentwicklung

  • Qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Absicherung

  • Betriebsrente der Rheinischen Versorgungskasse für tariflich Beschäftigte
  • Arbeitsplatzsicherheit - unbefristete Beschäftigungsverhältnisse
  • Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD, verbunden mit einer jährlichen leistungsorientierten Bezahlung
  • Ggf. ein Wohnungsbaudarlehen
  • Gesundheitsmaßnahmen - vielfältiges Angebot im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

    Diensthandy

    • Alle zwei Jahre steht Ihnen ein neues Smartphone zu, welches Sie auch für private Zwecke nutzen können

    Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Eine Besetzung in Teilzeit kann aus dienstlichen Gründen nicht erfolgen. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 8 TVöD. Die Stelle wird ausschließlich intern ausgeschrieben.
    Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen AöR fördern Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

    Unterstützen Sie unser Team und leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur städtischen Infrastruktur, um die Lebensqualität der Leverkusener Bürgerinnen und Bürger langfristig zu sichern und attraktiv zu halten.
    Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen bis zum 03.02.2023 per E-Mail unter:

    Nazli Özdemir, Human Resources

    Tel.: 0214 406-6980
    E-Mail: nazli.oezdemir@tbl-leverkusen.de

    Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

    Darko Komšic, Kanalunterhaltung/Werkstatt

    Tel.: 0214 406-6922
    E-Mail: darko.komsic@tbl-leverkusen.de

    Daniela Thiesen, Kanalunterhaltung/Werkstatt

    Tel.: 0214 406-6923
    E-Mail: daniela.thiesen@tbl-leverkusen.de

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!